In wenigen Wochen eröffnet die Jubiläums boot zum 50. Mal ihre Türen und Tore und schon jetzt reisen die ersten Superyachten über eine der verkehrsreichsten Wasserstraßen der Welt – den Rhein – in die rheinische Metropole. Der Schiffskran „Big Willi“ und sein Chef, Kranführer Norbert Pilarski, freuen sich über den Regenreichtum der letzten Tage und „Big Willi“ ist als echter Düsseldorf schon ganz „jeck“ darauf, wieder ins zu Wasser zu rollen. Heute durfte das Schwergewicht insgesamt fünf Schiffe sicher ins Trockene heben.

Und „Big Willi“ ist kein Morgenmuffel: Bereits um 8:30 Uhr morgens trägt er die Sunseeker 74 P, mit 44 Tonnen und knapp 23 Metern Länge in seinen starken Armen aus dem Rhein. Die smarte Schönheit aus der britischen Sunseeker Werft wird ihren Platz in der Düsseldorfer Messehalle 6 – Heimat der Luxusyachten – finden.

Hätte der Rhein weiterhin Niedrigwasser gehabt, hätten die Boote nicht aus eigener Kraft anreisen können. Bei dem Niedrigwasser hätte Big Willi nicht zum Einsatz kommen können. Die Boote hätten dann auf einem Pontonboot anreisen  und über eine Rampe entladen werden müssen.

Zwischen dem 2. und 4. Januar 2019 kommen weitere Boote , diemal aber per Pontonboote in Düsseldorf an, die an der Messe über eine Rampe abgeladen werden und per LKW zu ihrem Bestimmungsort gefahren werden.