Der Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen, André Kuper, hatte zum Närrischen Treiben eingeladen. 123 Prinzenpaare, Dreigestirne, Prinzessinnen und Prinzen aus allen Landesteilen kamen ins Parlamentsgebäude in Düsseldorf. Jedes Prinzenpaar wurde einzeln in einer rund 3 stündigen Veranstaltung vorgestellt und auf die Bühnen gerufen. Dort hatte man die Möglichkeit dem Landtagspräsidenten einen Orden zu verleihen. Rene le Riche moderierte den Empfang der närrischen Delegationen, die ihre Heimat im Landtag vertraten. Im Anschluss feierten sie bei Auftritten von Musik- und Tanzgruppen, moderiert vom früheren Präsidenten des Comitee Düsseldorfer Carneval und Prinzen der Landeshauptstadt, Josef Hinkel. Die großen Prinzenpaare, wie das Kölner Dreigestirn, das Düsseldorfer und Aachener Prinzenpaar kommen erst später am Abend.

Aus Düsseldorf war das Vereinsprinzenpaar der Gesellschaft Gemeinsam Jeck, Prinz Uwe I. und seine Ventia Sabrina I., auch vertreten.