Die knapp vor 10 Jahren ins Leben gerufene Düsseldorfer Klassikerausfahrt ist eine der ältesten Veranstaltungen für klassische Rennräder in Europa. An der Rundfahrt heute nahmen 38 Teilnehmerinnen und Teilnehmer teil. Die Veranstaltung wurde vom Schicke Mütze in Düsseldorf anläßlich der Cyclingworld Düsseldorf 2019 organisiert.

Klaus Peter Thaler (69) nahm mit seinem Rennrad der Tour de France von 1962 teil. Wie der aus Gevelsberg stammenden Rennradfahrer, einer der erfolgreichsten Deutschland, dem LB erzählte, hat er noch 6 seiner Rennräder aus der aktiven Zeit.

Mit dabei heute erstmalig die Radrennfreunde der „In Velo Veritas“ mit ihrem Vorsitzenden Horst Wetzl aus Niederösterreich.

Wie es Tradition ist, wurde ein Halt am Uerige gemacht. Diesmal jedoch gab es statt des leckeren Dröpke ein Hosen Hell. Die Teilnehmer bedauerten es, daß sie noch ein paar Kilometer zu strampeln hatten und nicht den Vormittag einfach am Uerige verbleiben konnten.