Japan Food in der Kapu­zi­ner­gasse Foto: LOKALBÜRO

 

Im Mai 2017 eröff­nete der Erste „Pit in Club“ Euro­pas in der Kapu­zi­ner­gasse. Jetzt ist er seit einer Woche Geschichte. Das Laden­lo­kal ist bereits ausgeräumt.

Ver­kauft wur­den tra­di­tio­nelle japa­ni­sche Gesund­heits­drinks, Smoot­hies und Sand­wi­ches. Da das Laden­lo­kal groß genug war, gab es oben­drein Töp­fer­wa­ren aus Kyoto, Küchen­zu­be­hör und japa­ni­sche Hand­tü­cher. Unge­wöhn­li­che Dinge (so die Her­stel­ler), die nir­gends sonst in Europa zu bekom­men sind.

Die Innen­ein­rich­tung lie­ferte damals Mar­kus Wild­ha­gen von „Wan­del Antik“.