Bezirksvertretung 1 hat 15.000 Euro für die Einrichtung zur Verfügung gestellt

Ein Radübungsplatz für Kinder ist auf dem Anna-Spielplatz an der Annastraße in Pempelfort angelegt worden. Auf der neu geschaffenen Fläche können Kinder gefahrlos das Zurechtfinden im Straßenverkehr ausprobieren und spielerisch die Bedeutung von Fahrbahnmarkierungen, Zebrastreifen und Verkehrszeichen erfahren. Der Parcours ist am Montag, 28. Oktober, durch die Bezirksvertretung 1 (Altstadt, Carlstadt, Stadtmitte, Pempelfort, Derendorf, Golzheim) gemeinsam mit den Kindern, Eltern und Spielplatzbetreuern eröffnet worden.

Bezirksbürgermeisterin Marina Spillner: „Wir wissen, dass die Veranstaltungen zum Petit Départ ein voller Erfolg sind. Kinder lieben das Radfahren. Damit sie sich sicher im regen Straßenverkehr in Pempelfort verhalten können, brauchen sie einen geschützen Ort zum Üben. Entstanden ist ein wunderbarer Parcours mit leichtem Gefälle, den die Kinder sofort in Beschlag genommen haben. Auch die Eltern sind begeistert, der Spielplatz hat eine neue Attraktion gewonnen.“

Die Radübungsstrecke besteht aus einem Kreisverkehr mit zwei zulaufenden Wegen. Um die Fahrbahnmarkierungen aufbringen zu können, musste zunächst die Wegdecke asphaltiert werden. Zwei Zebrastreifen und sechs Verkehrsschilder regeln den Verkehr. Die Bezirksvertretung hat 15.000 Euro für die Realisierung bereitgestellt. Laufräder und kleine Fahrräder können montags, mittwochs und freitags, jeweils von 14 bis 18 Uhr, vor Ort ausgeliehen werden.