Das Amt für Ver­kehrs­ma­nage­ment der Lan­des­haupt­stadt opti­miert ab Mon­tag, 12. Okto­ber, die Geh- und Rad­wege an der Kreu­zung Ober­bil­ker Allee/Kruppstraße,©Landeshauptstadt Düsseldorf/Amt für Ver­kehrs­ma­nage­ment

 

Mehr Sicher­heit für Fuß­gän­ger und Radfahrer/Auch die Ampel­an­lage wird erneu­ert

Das Amt für Ver­kehrs­ma­nage­ment der Lan­des­haupt­stadt opti­miert ab Mon­tag, 12. Okto­ber, die Geh- und Rad­wege an der Kreu­zung Ober­bil­ker Allee/Kruppstraße. Par­al­lel dazu wird auch die Ampel­an­lage erneu­ert. Ende Novem­ber sol­len die Arbei­ten abge­schlos­sen sein. Die Stadt inves­tiert rund 280.000 Euro in den Umbau der Geh- und Rad­wege sowie in die Auf­rüs­tung der Ampel­an­lage.

Im Zuge der Bau­ar­bei­ten wer­den die vor­han­de­nen Rad­wege von einem Meter auf die Regel­breite von 1,60 Meter ver­brei­tert. Zusätz­lich wer­den grö­ßere Fuß­gän­ger­auf­stell­flä­chen an der Kreu­zung geschaf­fen und die Füh­rung des Rad­ver­kehrs ver­ein­facht. Dadurch soll das Kreu­zen des Kno­ten­punk­tes für Fuß­gän­ger und Rad­fah­rer siche­rer und kom­for­ta­bler wer­den. Zukünf­tig kön­nen Rad­fah­rer auf der Krupp­straße in Fahrt­rich­tung Bilk die Ober­bil­ker Allee in einem Zug que­ren, ohne auf der Mit­tel­in­sel hal­ten zu müs­sen. Gleich­zei­tig wird auch ein tak­ti­les Leit­sys­tem für Seh­be­ein­träch­tigte ver­legt.

Die Ampel­an­lage des Ver­kehrs­kno­tens wird auf den aktu­el­len Stand der Tech­nik gebracht. Die Signal­steue­rung wird zudem an die geän­derte Rad­ver­kehrs­füh­rung inklu­sive Beschleu­ni­gung der Stra­ßen­bahn ange­passt.

Die Kreu­zung befin­det sich auf der wich­ti­gen Ost-West-Achse Ober­bil­ker Allee/Bilker Allee des Rad­haupt­net­zes. Diese rund 1,7 Kilo­me­ter lange Achse soll noch in die­sem Jahr auf zwei wei­te­ren Abschnit­ten fahr­rad­freund­li­cher und siche­rer gemacht wer­den.

Das Amt für Ver­kehrs­ma­nage­ment hat die Anlie­ger per Haus­wurf­sen­dung über die Arbei­ten infor­miert und bit­tet um Ver­ständ­nis für unver­meid­bare ver­kehr­li­che Beein­träch­ti­gun­gen