Greta Woldt-Meis­ter und Paul Meis­ter © Hafen­meis­te­rei

 

Sams­tag fei­ert ein neues Bis­tro Pre­miere: Die HAFENMEISTEREI

Vor drei Mona­ten musste das tra­di­ti­ons­rei­che Roberts Bis­tro schlie­ßen. Nun eröff­nen Paul Meis­ter und seine Frau Greta in den ehe­ma­li­gen Räu­men einen neuen kuli­na­ri­schen Treff­punkt für Düs­sel­dorf. 

Schon seit ein paar Tagen ist es im Hafen unüber­seh­bar: Es tut sich etwas in den ehe­ma­li­gen Räu­men von Roberts Bis­tro an der Wup­per­straße. Hand­wer­ker und Lie­fe­ran­ten gehen ein und aus. Ganz offen­sicht­lich ent­steht etwas Neues. Pas­san­ten ver­su­chen, durch die Schei­ben einen Blick ins Innere zu bekom­men. Doch noch sind die Jalou­sien geschlos­sen. Denn die neue HAFENMEISTEREI öff­net erst­ma­lig am Sams­tag, 10. Okto­ber, um 18 Uhr.

Für Greta und Paul Meis­ter ist es eine Her­zens­an­ge­le­gen­heit: „Wir haben uns im Som­mer ange­schaut und beide gedacht: Das kann es nicht gewe­sen sein! Gute Bis­tro­kü­che ist und bleibt unsere Lei­den­schaft.“ Nach reif­li­cher Über­le­gung klopf­ten beide beim vor­läu­fi­gen Insol­venz­ver­wal­ter über das Ver­mö­gen der Roberts Bis­tro GmbH, Rechts­an­walt Chris­tian Holz­mann (Kanz­lei CMS Hasche Sigle), an und frag­ten, ob das Inven­tar des Roberts Bis­tro erwor­ben und für das neue Restau­rant genutzt wer­den könne. Die recht­li­chen Rah­men­be­din­gun­gen konn­ten von allen Betei­lig­ten zügig abge­stimmt wer­den.

Dar­auf­hin began­nen sofort die Pla­nun­gen für einen kon­zep­tio­nel­len Neu­an­fang unter den wei­ter­hin bestehen­den Bedin­gun­gen für Gas­tro­no­mien in Covid-Zei­ten. Mit Hilfe einer befreun­de­ten Agen­tur wur­den Name und Logo sowie teil­weise Inte­ri­eur und Aus­stat­tung neu kre­iert. Par­al­lel dazu wurde das Küchen­kon­zept aktua­li­siert und eine fri­sche und aus­ge­suchte Wein­karte erstellt, um dem hohen Anspruch an Qua­li­tät mit vie­len regio­na­len Pro­duk­ten gerecht zu wer­den.

Greta und Paul Meis­ter freuen sich nun mit eini­gen ver­trau­ten Gesich­tern im Ser­vice­be­reich ab Sams­tag um 18 Uhr auf die Gäste im neuen kuli­na­ri­schen Treff­punkt für Düs­sel­dorf: in der HAFENMEISTEREI.