Die Wirt­schafts­för­de­rung der Lan­des­haupt­stadt Düs­sel­dorf stellt gemein­sam mit Part­nern beim Pro­jekt “Arka­dia” acht Schau­fens­ter von leer­ste­hen­den Laden­lo­ka­len zur Gestal­tung durch lokale Vertreter*innen der Krea­tiv­wirt­schaft zur Verfügung,©Hanne Malat

 

Wirt­schafts­för­de­rung lädt zur Gestal­tung von Schau­fens­tern im Säu­len­gang der ehe­ma­li­gen Käm­me­rei ein/Lokale Krea­tiv­schaf­fende kön­nen sich miet­frei für meh­rere Monate präsentieren/Laufzeit zunächst bis Ende Januar geplant

Nach dem gro­ßen Erfolg des Pilot­pro­jekts “Loretto 9” stellt die Wirt­schafts­för­de­rung der Lan­des­haupt­stadt Düs­sel­dorf gemein­sam mit Part­nern beim Pro­jekt “Arka­dia” acht wei­tere Schau­fens­ter von leer­ste­hen­den Laden­lo­ka­len zur Gestal­tung durch lokale Vertreter*innen der Krea­tiv­wirt­schaft zur Ver­fü­gung. Ab sofort und noch bis Don­ners­tag, 3. Dezem­ber, kön­nen sich Inter­es­sierte über die Web­site www.komkuk-fenster.de für einen der Fens­ter­plätze im Säu­len­gang der ehe­ma­li­gen Käm­me­rei bewer­ben. Bereits zum 11. Dezem­ber 2020 sol­len die Fens­ter gestal­tet wer­den und zum krea­ti­ven Schau­fens­ter­bum­mel ins Herz der Alt­stadt einladen.

Orga­ni­siert wird das Pro­jekt durch das Kom­pe­tenz­zen­trum Kul­tur- und Krea­tiv­wirt­schaft (Kom­KuK) des städ­ti­schen Amts für Wirt­schafts­för­de­rung. Gemein­sam mit dem Eigen­tü­mer und Ent­wick­ler der ehe­ma­li­gen Käm­me­rei, der Art-Invest Real Estate, ermög­licht das Kom­KuK ins­be­son­dere klei­ne­ren Krea­tiv­un­ter­neh­men eine Prä­sen­ta­tion ihrer Pro­dukte, Dienst­leis­tun­gen, Pro­to­ty­pen oder Kon­zept­ideen an einem gut fre­quen­tier­ten Ort. So wird die Sicht­bar­keit der loka­len Kul­tur- und Krea­tiv­wirt­schaft in Corona-Zei­ten auch abseits von Online-Platt­for­men gesteigert.

Die Gewinner*innen der Fens­ter­plätze wer­den bereits am Frei­tag, 4. Dezem­ber, bestimmt und benach­rich­tigt. Abge­se­hen von der Bedin­gung, dass die Fens­ter nur an lokal ansäs­sige Akteure der Kul­tur- und Krea­tiv­wirt­schaft ver­ge­ben wer­den, ist vor allem ein über­zeu­gen­des Gestal­tungs­kon­zept ent­schei­dend für die Aus­wahl. Es wird dar­auf geach­tet, dass mög­lichst unter­schied­li­che Ange­bote prä­sen­tiert wer­den, um die große Band­breite der Kul­tur- und Krea­tiv­wirt­schaft abzubilden.

Um die Gestal­tung mög­lichst kurz­fris­tig umset­zen zu kön­nen, erhal­ten die Gewinner*innen eines Arka­dia-Fens­ters jeweils 100 Euro “Fens­t­er­geld”. Zudem wer­den alle Gewinner*innen mit ihren Pro­duk­ten und Pro­jek­ten auf der Seite www.komkuk-fenster.de sowie über die Social-Media-Kanäle der Wirt­schafts­för­de­rung vorgestellt.

Schau­fens­ter zeigt Band­breite der Kreativwirtschaft
Düs­sel­dorfs Krea­tiv­szene war bereits im Früh­jahr dazu auf­ge­ru­fen, sich für einen Fens­ter­platz zu bewer­ben, damals für das Schau­fens­ter der Loret­to­straße 9. Ins­ge­samt wur­den 64 inno­va­tive und abwechs­lungs­rei­che Ideen bei der Wirt­schafts­för­de­rung ein­ge­reicht, 18 krea­tiv­wirt­schaft­li­che Pro­jekte wur­den aus­ge­wählt. Seit Juni gestal­ten die Gewinner*innen dort nun im monat­li­chen Wech­sel die große Fens­ter­flä­che und sor­gen damit für einen wei­te­ren Hin­gu­cker auf der Fla­nier­meile Loret­to­straße. Zu sehen gibt es die gesamte Band­breite der Krea­tiv­wirt­schaft: von Schmuck- und Mode­de­sign über Archi­tek­tur und Inte­ri­eur bis hin zu Foto­gra­fie, Kunst, Szen­o­gra­fie und Games.

“Das Kom­KuK-Fens­ter ist ein gutes Bei­spiel dafür, wie wir als Wirt­schafts­för­de­rung sel­ber krea­tiv auf die Her­aus­for­de­run­gen der Pan­de­mie reagie­ren. Wir holen die lokale Kul­tur- und Krea­tiv­wirt­schaft aus dem Netz in die begeh­bare Welt und fül­len damit leere Schau­fens­ter. So ent­steht Sicht­bar­keit für Düs­sel­dorfs krea­tive Viel­falt, ganz unab­hän­gig von Laden­öff­nungs­zei­ten und Lock­down-Maß­nah­men”, sagt The­resa Win­kels, Lei­te­rin der Wirt­schafts­för­de­rung Düsseldorf.

Wei­tere Infos und Bewer­bungs­for­mu­lar: https://komkuk-fenster.de/arkadia

Infos zum Pro­jekt “Loretto 9” und allen Teams unter: www.komkuk-fenster.de

Wer­bung: