Blick in den Kö Gra­ben Foto: LOKALBÜRO

Kos­ten­lose Teilnahme/Anmeldung im Vor­feld erforderlich/Angebot im Rah­men der Europawoche

In Zusam­men­ar­beit des EUROPE DIRECT Düs­sel­dorf mit der Düs­sel­dorf Tou­ris­mus GmbH fei­ert am Sonn­tag, 2. Mai, 11 Uhr, die digi­tale Stadt­füh­rung “Europa in Düs­sel­dorf” Pre­miere. Die 60-minü­tige Online-Tour, die im Rah­men der Düs­sel­dor­fer Euro­pa­wo­che “Europe in the city” statt­fin­det, führt zu den wich­tigs­ten Orten des his­to­ri­schen Euro­pas und der euro­päi­schen Gegen­wart in der Lan­des­haupt­stadt. Sie zeigt, wo Europa am Rhein leben­dig ist und wel­che Insti­tu­tio­nen die Zusam­men­ar­beit fördern.

Die Stadt­füh­rung ist kos­ten­frei, eine Anmel­dung ist erfor­der­lich. Wei­tere Infor­ma­tio­nen zu Anmel­dung und Teil­nahme kön­nen online unter www.duesseldorf-tourismus.de/duesseldorf/offer/detail/Online-Erlebnis-Europa-in-Duesseldorf-TUR00020110458127847?lang=de abge­ru­fen werden.

“Europe in the city” ist in Düs­sel­dorf wört­lich zu neh­men: Die Stadt war schon früh sehr eng mit sei­nen Nach­barn ver­bun­den. Diese Nähe spie­gelt sich in vie­len Orten und Geschich­ten wider. Als wich­tige Was­ser­straße machte der Rhein Düs­sel­dorf zu Zei­ten der Römer zum Wirt­schafts­zen­trum. Spä­ter haben Jan Wel­lem und seine Frau Anna-Maria de’ Medici die Stadt und ihren euro­päi­schen Sta­tus geprägt. Ebenso wie spä­ter der Dich­ter Hein­rich Heine, einer der berühm­tes­ten Söhne der Stadt, Namen­s­pate der Uni­ver­si­tät und ein euro­päi­scher Intel­lek­tu­el­ler, des­sen Ver­dienste für das inter­kul­tu­relle Ver­ständ­nis immer noch nachwirken.

Alle Ter­mine für die digi­tale Stadt­füh­rung “Europa in Düs­sel­dorf” im Über­blick: Sonn­tag, 2. Mai, 11 Uhr Frei­tag, 7. Mai, 17 Uhr Sams­tag, 8. Mai, 11 Uhr Sonn­tag, 9. Mai, 14 Uhr

Hin­ter­grund: EUROPE DIRECT Düsseldorf
Das EUROPE DIRECT Düs­sel­dorf gehört zum Infor­ma­ti­ons­netz­werk der Euro­päi­schen Kom­mis­sion und ist seit 2018 im Büro des Ober­bür­ger­meis­ters ange­sie­delt. Das Infor­ma­ti­ons- und Ver­an­stal­tungs­an­ge­bot des EUROPE DIRECT Düs­sel­dorf rich­tet sich an Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, Ver­eine, Schu­len und andere Bil­dungs­ein­rich­tun­gen. Vor Ort in Düs­sel­dorf wer­den unter ande­rem zahl­rei­che Ver­an­stal­tun­gen zu EU-The­men, Stu­di­en­rei­sen zu den EU-Insti­tu­tio­nen und Work­shops für Schü­le­rin­nen und Schü­ler ange­bo­ten. Zudem ver­gibt das EUROPE DIRECT Düs­sel­dorf Zuschüsse an Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, die eigene Klein­pro­jekte mit Europa-Bezug orga­ni­sie­ren. Inter­es­sierte kön­nen sich online unter www.duesseldorf.de/europedirect und auf Face­book unter www.facebook.com/europedirectduesseldorf über aktu­elle Ent­wick­lun­gen in der EU auf dem Lau­fen­den hal­ten. Via News­let­ter infor­miert das EUROPE DIRECT Düs­sel­dorf über sein aktu­el­les Ver­an­stal­tungs­an­ge­bot. Eine Anmel­dung für den News­let­ter ist über eine E‑Mail an europe-direct@duesseldorf.de möglich.

 

Anzeige: