Vor dem Umzug in das KAP1 ruft die Zen­tral­bi­blio­thek zum “Leer­lei­hen” auf und bie­tet extra lange Leih­fris­ten an,©Stadtbüchereien Düsseldorf

 

Vor dem Umzug in das KAP1 bie­tet die Zen­tral­bi­blio­thek extralange Leih­fris­ten an

Die Zen­tral­bi­blio­thek ver­gibt der­zeit “XXL-Leih­fris­ten”: Besu­che­rin­nen und Besu­cher, die sich Bücher und andere Medien am Stand­ort am Ber­tha-von-Sutt­ner-Platz aus­lei­hen möch­ten, erhal­ten eine Leih­frist bis zum 25. November.

Durch die beson­ders lange Leih­frist kön­nen sich alle nicht nur lang­fris­tig mit ihrer Lieb­lings­lek­türe oder ihrem Lieb­lings­hör­buch ein­de­cken, son­dern auch der Zen­tral­bi­blio­thek bei dem Umzug in das KAP1 hel­fen. Die Besu­che­rin­nen und Besu­cher sind quasi auf­ge­for­dert, die Zen­tral­bi­blio­thek “leer zu lei­hen” und die Medien erst am neuen Stand­ort Kon­rad-Ade­nauer-Platz 1 zurück­zu­ge­ben. So blei­ben weni­ger Bücher zum Ver­pa­cken für den Umzug. Für Medien, die in den Stadt­teil­bü­che­reien aus­ge­lie­hen wer­den, gel­ten die gewohn­ten Leihfristen.

Par­al­lel geht es in gro­ßen Schrit­ten mit dem Umzug wei­ter: So ist nur noch bis Sams­tag, 28. August, der Zugang zu den Sach- und Fach­bü­chern im 1. Ober­ge­schoss mög­lich. Die Kin­der- und Jugend­bi­blio­thek, die Musik­bi­blio­thek, Romane, Kri­mis, Hör­bü­cher, DVDs und CDs sind noch bis zum 18. Sep­tem­ber zugäng­lich. Die Rück­gabe, der Kun­den­ser­vice und ein Zugang zum Lese­fens­ter wer­den bis kurz vor der Eröff­nung der neuen Zen­tral­bi­blio­thek, bis Frei­tag, 5. Novem­ber, in den Räu­men am Ber­tha-von-Sutt­ner-Platz mög­lich sein. Im Lese­fens­ter kann man bis dahin Zei­tun­gen und Zeit­schrif­ten lesen, das freie WLAN und Inter­net-PCs nutzen.

Am Wochen­ende, 6./7. Novem­ber, öff­net die neue Zen­tral­bi­blio­thek dann im KAP1 ihre Türen.