vl. Tho­mas Brü­che um Tom Schmid­ber­ger Foto: © Cheng Howe Seet / ITTF).

 

Tisch­ten­nis-Ass Tom Schmid­ber­ger hat im Team­wett­be­werb der Paralym­pi­schen Spiele die Sil­ber­me­daille gewon­nen. Mit sei­nem Dop­pel-Part­ner Tho­mas Brüchle gewinnt der TEAM 2021 Düs­sel­dorf-Ath­let das Halb­fi­nale gegen das Tsche­chi­sche Duo sou­ve­rän mit 2:0 und kann sich nach einem span­nen­den Spiel gegen die favo­ri­sier­ten Chi­ne­sen über die Sil­ber­me­daille freuen.

Nach einem dra­ma­ti­schen Finale gegen das chi­ne­si­sche Duo Feng / Zhai sichert sich Tom Schmid­ber­ger mit sei­nem Dop­pel-Part­ner Tho­mas Brüchle die Paralym­pi­sche Sil­ber­me­daille. Nach dem gewon­ne­nen Dop­pel konnte Brüchle das Duell gegen den Welt­rang­lis­ten­ers­ten, Feng Pan­feng, nicht für sich ent­schei­den. Bei dem alles ent­schei­den­den Show­down um Gold zwi­schen Tom Schmid­ber­ger und Zhai Xiang ging der Deut­sche zunächst mit 2:0 Sät­zen in Füh­rung, musste sich dann aber dem immer stär­ker wer­den­den Chi­ne­sen mit 2:3 geschla­gen geben.

Tom Schmid­ber­ger: „Die Chi­ne­sen sind ihrer Favo­ri­ten­rolle gerecht gewor­den und haben heute ein­mal mehr groß­ar­ti­ges Tisch­ten­nis gezeigt. Ich bin trotz­dem sehr stolz, mit zwei Sil­ber­me­dail­len im Gepäck zurück nach Düs­sel­dorf zu reisen.“

Tom Schmid­ber­ger trai­niert als Profi-Spie­ler unter Top-Bedin­gun­gen bei sei­nem Ver­ein Borus­sia Düs­sel­dorf. Im Ein­zel­wett­be­werb der Paralym­pi­schen Spiele hat er bereits den zwei­ten Platz belegt. Ins­ge­samt brin­gen die TEAM 2021 Athleten:innen fünf Olym­pi­sche und Paralym­pi­sche Medail­len mit in die Sport­stadt Düsseldorf.

Über das TEAM 2021 Düsseldorf
Im TEAM 2021 Düs­sel­dorf hat die Sport­stadt Düs­sel­dorf gemein­sam mit einem wach­sen­den Part­ner-Netz­werk Spitzensportler:innen aus Düs­sel­dor­fer Ver­ei­nen auf dem Weg zu den Som­mer­spie­len in Tokio unter­stützt. Die Team­mit­glie­der wer­den kon­ti­nu­ier­lich finan­zi­ell geför­dert und wur­den auch bei The­men wie Mobi­li­tät, Fit­ness oder duale Kar­riere auf ihrer „Road to Tokyo“ begleitet.

Mit Blick auf das welt­größte Sport­er­eig­nis 2021 in Tokio wurde bereits zum vier­ten Mal ein eige­nes Team zusam­men­ge­stellt, das die Sport­stadt Düs­sel­dorf unter dem Motto #rhei­ni­sche­Welt­klasse bei den Spie­len reprä­sen­tiert. Das TEAM 2021 Düs­sel­dorf umfasst aktu­ell 17 Sport­le­rin­nen und Sport­ler aus neun ver­schie­de­nen Sport­ar­ten, denen durch die Unter­stüt­zung ein best­mög­li­cher Fokus auf die sport­li­che Vor­be­rei­tung ermög­licht wer­den soll.

Bei den ver­gan­ge­nen drei Som­mer­spie­len konn­ten Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten des För­der­pro­gramms 13 Olym­pi­sche und Paralym­pi­sche Medail­len nach Düs­sel­dorf holen. Ins­ge­samt wer­den über 50 Leistungssportler:innen ver­schie­de­ner Alters­klas­sen kon­ti­nu­ier­lich in drei städ­ti­schen För­der­teams unterstützt.