Ein Teil der neuen Wer­be­kam­pa­gne, die neuen Sprü­che auf den Bier­de­ckel    Foto: LOKALBÜRO

 

Der Uerige in der Alt­stadt star­tete eine neue Wer­be­kam­pa­gne. Am Sams­tag­mor­gen waren am Uerige T‑Shirt auf­ge­han­gen , und wer wollte konnte sich eins mit­neh­men. In den T‑Shirts war eine Mit­tei­lung gehef­tet, mit der Bitte, ein Foto im T‑Shirt  zu machen, die­ses dann auf Ins­ter­gram hoch­zu­la­den mit dem Hash­tag #ueri­gens. Spä­ter kön­nen die Ein­sen­der noch mit viel Glück etwas gewin­nen. Wie schreibt der Uerige so schön : Wir schen­ken dir ein T‑Shirt — schenke du uns dei­nen schöns­ten Uerige-Moment

Diese Aktion wird in den nächs­ten Wochen immer wie­der­holt. Die Braue­rei wird in der Alt­stadt immer wie­der mal an ver­schie­de­nen Orten T‑Shirt zur Mit­nahme aufhängen.

Außer­dem gibt es zu der Aktion Uerigens Auf­kle­ber und neue Bierdeckelmotive.

Aus­ge­dacht haben sich die Aktion Hanna Lip­ski, Maneka Neogi und Mat­thias Bruck­la­cher. Hin­ter­grund ist der, das der Insta­gra­mac­count gehackt und der Uerige erpresst wurde  Geld zu zah­len, um die­sen wie­der frei­zu­schal­ten. Dies hat der Uerige natür­lich abge­lehnt. So wurde der Account gelöscht und wie­der neu auf­ge­baut. Jetzt braucht man natür­lich wie­der User, die dem Uerige auf Ins­ter­gram folgen.

Lokal­büro drückt die Dau­men, dass die Aktion ein Erfolg wird