Prin­zen­paar der Sai­son 20/21 Prinz Dirk II & Vene­tia Uasa hier am 11.11.2021 Foto: LOKALBÜRO

 

Gemein­same Ent­schei­dung von CC und Lan­des­haupt­stadt Düsseldorf

Neuer Ter­min in der ers­ten Januarwoche

Auf­grund stei­gen­der Zah­len von Corona-Neu­in­fek­tio­nen haben der Vor­stand des Comi­tee Düsseldorfer Car­ne­val e.V. und die Ver­wal­tungs­spitze der Stadt Düsseldorf (Oberbürgermeister Dr. Ste­phan Kel­ler und Kri­sen­stabs­lei­ter Burk­hard Hint­z­sche) heute gemein­sam ent­schie­den, die für Frei­tag, 19. Novem­ber, geplante Prinzenpaar-Kürung in der Stadt­halle auf einen neuen Ter­min Anfang Januar 2022 zu ver­schie­ben. Zudem emp­feh­len CC und Lan­des­haupt­stadt Düsseldorf den Mit­glieds­ver­ei­nen ihre im Novem­ber geplan­ten Indoor-Ver­an­stal­tun­gen eben­falls zu verschieben.

„Die Ent­schei­dung ist uns nicht leicht­ge­fal­len. Wir sind uns aber unse­rer Ver­ant­wor­tung als Comi­tee Car­ne­val Düsseldorf bewusst und sehen ange­sichts der stei­gen- den Infek­ti­ons­zah­len und der stei­gen­den Belas­tung des Gesund­heits­sys­tems keine andere Möglichkeit“, erklärte CC-Präsident Michael Lau­men. Düsseldorfs Oberbürgermeister Dr. Ste­phan Kel­ler: „Ich danke dem Vor­stand des CC für Ihr Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein und dem desi­gnier­ten Prin­zen­paar für ihr Verständnis, in die­ser dyna­mi­schen Infek­ti­ons­lage die geplante Indoor-Prinzenpaarkürung mit 1000 Gästen zu ver­schie­ben. Im Zuge der geplan­ten Bund-Länder-Konferenz am Don­ners­tag erwar­ten wir zudem eine ein­heit­li­che Rege­lung im Umgang mit Indoor-Ver­an­stal­tun­gen und eine Stei­ge­rung der Zahl der Boos­ter-Imp­fun­gen und der Tes­tun­gen, sodass sich für Januar eine andere Aus­gangs­lage erge­ben könnte.“

Der neue Kürungstermin soll nun vor der Auf­zeich­nung der ARD-Fern­seh­sit­zung am 6. Januar – möglicherweise zwi­schen dem 3. und 5. Januar — statt­fin­den. Alle Tickets behal­ten selbstverständlich ihre Gültigkeit.