Foto (v. li.): Grün­werke-Geschäfts­füh­rer Ralf Zischke und Julien Mounier, Vor­stands­vor­sit­zen­der der Stadt­werke Düs­sel­dorf, mit Andreas Col­lor, Vor­sit­zen­der des Ver­eins­vor­stands der Inter­na­tio­nal School of Düs­sel­dorf und Schul­di­rek­tor Frank Tschan. Credit: Stadt­werke Düsseldorf

 

Die Düs­sel­dor­fer Grün­werke, eine 100-pro­zen­tige Toch­ter der Stadt­werke Düs­sel­dorf, las­sen grü­nen Strom ent­ste­hen – als Inves­tor, Pro­jek­tie­rer oder Betrei­ber. Dem­nächst auch in Düs­sel­dorf-Kai­sers­werth. Denn die Grün­werke und die Inter­na­tio­nal School of Düs­sel­dorf (ISD) wol­len zwei Pho­to­vol­taik-Anla­gen auf den Dächern der Schul­ge­bäude errich­ten. Dazu wurde nun ein gemein­sa­mer Ver­trag unter­zeich­net. Die ISD wird die Anla­gen selbst betrei­ben und den vor Ort erzeug­ten Strom zu etwa 75 Pro­zent auch selbst ver­brau­chen. Die über­schüs­sige Ener­gie wird in das öffent­li­che Strom­netz eingespeist. 

Die Grün­werke errich­ten die Anla­gen auf den Dächern der bei­den benach­bar­ten Cam­pus-Stand­orte „Senior School“ und „Ele­men­tary School“. „Etwa 750 Module mit einer Leis­tung von rund 260 Kilo­watt peak erzeu­gen künf­tig rund 230 Mega­watt­stun­den im Jahr. Das spart jähr­lich rund 94 Ton­nen CO2, deckt ein Vier­tel des Strom­be­darfs der Schule und zahlt natür­lich auf die Düs­sel­dor­fer Kli­ma­ziele ein“, erklärt Julien Mounier, Vor­stands­vor­sit­zen­der der Stadt­werke Düs­sel­dorf. Die Inter­na­tio­nal School of Düs­sel­dorf und die Grün­werke leis­ten so gemein­sam einen wich­ti­gen Bei­trag zur Errei­chung der Düs­sel­dor­fer Kli­ma­ziele. „Die Instal­la­tion und der Betrieb der Pho­to­vol­taik-Anla­gen fügen sich per­fekt in unse­ren Nach­hal­tig­keits­plan ein. Durch die Dar­stel­lung von Erzeu­gung, Ver­brauch und CO2-Ein­spa­rung auf einer digi­ta­len Anzei­ge­ta­fel kön­nen wir den

Schü­le­rin­nen und Schü­lern in ihrem All­tag zei­gen, wie grü­ner Strom pro­du­ziert wird. So wird Ener­gie­wende erleb­bar“, erklärt Schul­di­rek­tor Frank Tschan von der ISD.

Die Inter­na­tio­nal School of Düs­sel­dorf (ISD) e.V. wurde 1968 gegrün­det und ist eine gemein­nüt­zige, unab­hän­gige und koedu­ka­tive Tages­schule im Her­zen der inter­na­tio­na­len Gemein­schaft von Düsseldorf.

Als eine der ältes­ten und größ­ten inter­na­tio­na­len Schu­len in Deutsch­land bie­tet die ISD rund 1000 Schü­le­rin­nen und Schü­lern aus über 52 Län­dern natio­nale und inter­na­tio­nale Qua­li­fi­ka­tio­nen an.