v.l.n.r. Timo Boll, Ober­bür­ger­meis­ter Dr. Ste­phan Kel­ler und Kris­tian Karls­son. © Borus­sia Düsseldorf´

 

Düs­sel­dorfs Ober­bür­ger­meis­ter Dr. Ste­phan Kel­ler hat ges­tern Borus­sia Düs­sel­dorfs Timo Boll und Kris­tian Karls­son im Jan-Wel­lem-Saal des Rat­hau­ses emp­fan­gen und für ihre Erfolge bei der Tisch­ten­nis-Welt­meis­ter­schaft 2021 in Houston/USA geehrt. Karls­son hatte Geschichte geschrie­ben mit dem Gewinn des Welt­meis­ter­ti­tels im Dop­pel [Anm.d.Red.: mit Part­ner Mat­tias Falck] und Timo Boll zum zwei­ten Mal in sei­ner Kar­riere die Bron­ze­me­daille im Ein­zel gewonnen.

Der Ober­bür­ger­meis­ter gra­tu­lierte Timo Boll und Kris­tian Karls­son in einer bewe­gen­den Anspra­che und über­reichte ihnen jeweils einen gra­vier­ten Stahl­tel­ler als Geschenk. Die bei­den Tisch­ten­ni­sasse bedank­ten sich bei Dr. Ste­phan Kel­ler mit einer Dan­kes­rede und Boll ver­sprach mit leuch­ten­den Augen: “Wir füh­len uns hier immer sehr wohl und wer­den alles dafür tun, bald wie­der hier­her­kom­men zu dürfen.”

Im Anschluss fand ein Steh­emp­fang statt. Zu den Gäs­ten zähl­ten u.a. Stadt­di­rek­tor Burk­hard Hint­z­sche, Mit­glie­der des Sport­aus­schus­ses, der Vor­stands­spre­cher der ARAG SE, Dr. Renko Dirk­sen, wei­tere Part­ner und die Mann­schaft sowie Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­ter der Borussia.

“Wir freuen uns sehr über den Emp­fang durch Herrn Ober­bür­ger­meis­ter Dr. Kel­ler für Timo und Kris­tian”, sagt Mana­ger Andreas Preuß. “Beide haben bei der WM Her­aus­ra­gen­des geleis­tet und damit unse­ren Klub und unsere Lan­des­haupt­stadt ein­drucks­voll reprä­sen­tiert. Wir sind sehr stolz auf Timo und Kris­tian, sie haben diese Wür­di­gung abso­lut verdient.”