Harry, Duke of Sussex,©Invictus Games Foundation

 

Prinz Harry und Meg­han, Her­zog und Her­zo­gin von Sus­sex, besu­chen Düs­sel­dorf, um die Ein­jah­res-Marke bis zu den INVICTUS GAMES DÜSSELDORF 2023 zu feiern

Prinz Harry und Meg­han, der Her­zog und die Her­zo­gin von Sus­sex, wer­den am 6. Sep­tem­ber 2022 in die Lan­des­haupt­stadt kom­men, ein Jahr vor den INVICTUS GAMES DÜSSELDORF 2023. Dort tref­fen sie mit hoch­ran­gi­gen Amts­trä­ge­rin­nen und Amts­trä­gern, künf­ti­gen Wett­kämp­fe­rin­nen und Wett­kämp­fern, sowie mit ihren Freun­den und Fami­li­en­an­ge­hö­ri­gen zusammen.

“Es ist uns eine große Ehre und Freude, Prinz Harry und Meg­han, den Her­zog und die Her­zo­gin von Sus­sex, ein Jahr vor den INVICTUS GAMES DÜSSELDORF 2023 begrü­ßen zu dür­fen. Unser Ziel ist es, ein wür­di­ges, wert­schät­zen­des ‘A Home for Respect’ für die Sol­da­tin­nen und Sol­da­ten zu schaf­fen, die im Dienst für ihre Hei­mat­län­der so viel gege­ben haben”, sagt Bri­ga­de­ge­ne­ral Alfred Mar­stal­ler, CEO der INVICTUS GAMES DÜSSELDORF 2023.

“Wir haben die groß­ar­tige Nach­richt erhal­ten, dass Prinz Harry und Meg­han, der Her­zog von Sus­sex und die Her­zo­gin von Sus­sex, uns im Sep­tem­ber besu­chen wer­den. Wir freuen uns sehr, dem Schirm­herrn der Invic­tus Games Foun­da­tion die Gast­ge­ber­stadt und den Invic­tus Games Park in der MERKUR SPIEL-ARENA für die Spiele im nächs­ten Jahr zu prä­sen­tie­ren”, sagt Dr. Ste­phan Kel­ler, Ober­bür­ger­meis­ter der Lan­des­haupt­stadt Düsseldorf.

Die Invic­tus Games wer­den vom 9. bis 16. Sep­tem­ber 2023 zum ers­ten Mal in Deutsch­land aus­ge­tra­gen. Mehr als 500 ver­wun­dete, ver­letzte und kranke Sol­da­ten und Vete­ra­nen aus 21 Natio­nen wer­den in zehn Sport­ar­ten in einem freund­schaft­li­chen Wett­kampf mit­ein­an­der antre­ten. Die Spiele wer­den inter­na­tio­nal alle zwei Jahre an einem ande­ren Ort aus­ge­tra­gen, Van­cou­ver und Whist­ler in Kanada sind die Gast­ge­ber für 2025.

Für die Wett­kämp­fe­rin­nen und Wett­kämp­fer geht es bei den Spie­len weni­ger um Medail­len, son­dern darum, ihren har­ten, per­sön­li­chen Weg zurück ins Leben zu fei­ern. Dass der Letzte im Ziel den größ­ten Applaus bekommt, ist bei den Invic­tus Games keine Plat­ti­tüde, son­dern gelebte Tra­di­tion, die für unver­gess­li­che emo­tio­nale Momente sorgt. Die INVICTUS GAMES DÜSSELDORF 2023 ste­hen unter dem Motto “A HOME FOR RESPECT.” und wer­den gemein­sam von der Bun­des­wehr und der Stadt Düs­sel­dorf aus­ge­rich­tet. Dies ist ein­ma­lig in der Geschichte der Invic­tus Games.

Über die INVICTUS GAMES DÜSSELDORF 2023: 2014 von Prinz Harry, dem Her­zog von Sus­sex, ins Leben geru­fen und seit­her in Lon­don, Orlando, Toronto, Syd­ney und Den Haag aus­ge­tra­gen, wer­den die Invic­tus Games 2023 erst­mals in Deutsch­land statt­fin­den. Das von der Bun­des­wehr gemein­sam mit der Stadt Düs­sel­dorf getra­gene Pro­jekt soll ein ein­zig­ar­ti­ges Fest des Opti­mis­mus und der Inspi­ra­tion wer­den. Eines der Haupt­ziele die­ses inter­na­tio­na­len Sport­wett­be­werbs ist es, ver­wun­de­ten, ver­letz­ten und kran­ken Sol­da­ten und Vete­ra­nen mehr Sicht­bar­keit und Aner­ken­nung in der Gesell­schaft zu ver­schaf­fen und sie auf ihrem Weg zur Reha­bi­li­ta­tion zu unter­stüt­zen. Deutsch­land erwar­tet rund 500 Teil­neh­mer aus 21 Län­dern. Beglei­tet wer­den sie von rund 1.000 “Fami­lies & Friends”. Die Ver­an­stal­tung fin­det in Düs­sel­dorf unter dem Motto A HOME FOR RESPECT statt.