Die MTV Music Week in Düs­sel­dorf wird bunt. Das Pro­gramm für die MTV Music Week ist in den ver­gan­ge­nen Wochen ste­tig gewach­sen und noch viel­fäl­ti­ger gewor­den. Hin­zu­ge­kom­men sind viele wei­tere Künstler*innen wie Alle Far­ben, Drun­ken Mas­ters, Bryce Dess­ner (The Natio­nal), Annie Tay­lor, Drang­sal und Roy Bianco & Die Abbrun­z­ati Boys (Duo Show) sowie ver­schie­dene Event­for­mate wie Video­aus­stel­lun­gen, Par­tys und Fes­ti­vals. Damit sind auch noch mehr Ver­an­stal­tungs­orte Teil der Music Week gewor­den, wie zum Bei­spiel: Oh Baby Anna, NRW-Forum, Thea­ter­mu­seum und The Bos­ton Bar.

Eines der ers­ten Events der MTV Music Week hat sein Pro­gramm noch erwei­tert: Neben Alice Mer­ton tre­ten auch MIKEY. Wood­bridge und Mina Rich­man im Rah­men des MTV Music Week pres­ents free:pop (5.11.) auf. Zusätz­lich zur Musik erwar­ten die Besucher*innen auch zwei Panels zum Thema Geschlech­ter­ge­rech­tig­keit und Gleich­be­rech­ti­gung auf den Büh­nen. Span­nende Ein­bli­cke in die Ent­ste­hungs­ge­schichte der Musik­vi­deos gewährt das Video­pro­gramm MTV Music Week pres­ents Flowers from the Under­ground by IMAI, das ab dem 5. Novem­ber in der Video­lounge des NRW-Forum öff­net. Eben­falls für die­sen Tag steht eine Über­ra­schung an: Im Sir Wal­ter wird es einen Secret DJ Gig geben. Wer könnte das sein?

Expe­ri­men­telle Musik im Rah­men der Music Week gibt es beim Kon­zert von Bryce Dess­ner, bekannt als Mit­glied der US-ame­ri­ka­ni­schen Band „The Natio­nal“, am 8. Novem­ber in der Ton­halle. Gemein­sam mit dem Dream House Quar­tet und einer eigens dafür kre­ierten Kom­po­si­tion eröff­net er das Appro­xi­ma­tion Fes­ti­val. Auch bei der ers­ten Aus­gabe des Music Tou­rism Forum am 9. und 10. Novem­ber, das in der Woche der MTV Music Week statt­fin­det, wer­den die MTV EMAs und Music Week eine Rolle spie­len. Mara Rid­der, Vice Pre­si­dent Talent & Music MTV Cen­tral & Nort­hern Europe, und Daniela Stork, Exe­cu­tive Direc­tor Boo­king, Ticke­ting & Spe­cial Events bei D.LIVE, beset­zen ein Panel und sind damit Teil des Pro­gramms im Welt­kunst­zim­mer.

In der Nacht­re­si­denz kann ordent­lich getanzt und gefei­ert wer­den. Am 10. Novem­ber zieht das ulti­ma­tive Ita­lien-Fee­ling der 80er Jahre mit MTV Music Week pres­ents Roy Bianco & Die Abbrun­z­ati Boys (Duo Show) in den Club ein. Wei­ter­ge­tanzt wer­den kann bei der After­show­party zum Best Ger­man Act Award (11.11., MTV Music Week feat. Snap­back mit den Drun­ken Mas­ters) und unter ande­rem mit Alle Far­ben bei der MTV EMA Pre-Party feat. Coo­kies & Cream am Sams­tag, 12. Novem­ber. Im Ratin­ger Hof by Kul­tur Banau­sen fin­den über den gesam­ten Zeit­raum der Music Week ver­schie­dene Ver­an­stal­tun­gen statt. Ein Event, das neu hin­zu­ge­kom­men ist, ist MTV Music Week pres­ents Punk Cha­rity for Sea-Watch. Vier Bands machen den gan­zen Abend gute Musik und der Erlös wird an die See­not­ret­tung gespendet.

Vom 4. bis 12. Novem­ber zeigt Düs­sel­dorf seine viel­sei­tige kul­tu­relle Band­breite im Rah­men der MTV Music Week. Das Fes­ti­val­pro­gramm umfasst zahl­rei­che neue sowie bestehende For­mate der Düs­sel­dor­fer Musik- und Kul­tur­szene sowie Eigen­ver­an­stal­tun­gen von MTV.Die MTV Music Week wird unter­stützt von BLACK OPIUM VON YVES SAINT LAURENT, REPLAY, Pluto TV, der Rhein­bahn, der Stadt Düs­sel­dorf, D.LIVE und den Medi­en­part­nern 1 Live, Rhei­ni­sche Post und The Dorf.

Das kom­plette Pro­gramm inklu­sive aller Infos zu Venues und statt­fin­den­den Events gibt es auf musicweek.mtv.de.

THE MTV MUSIC WEEK GUIDE cura­ted bei THE DORF – DER unver­zicht­bare Beglei­ter für die Music Week bald erhältlich

In Koope­ra­tion zwi­schen MTV und D.LIVE gibt es ab Ende Okto­ber THE MTV MUSIC WEEK GUIDE cura­ted bei THE DORF. Neben einem umfas­sen­den Pro­gramm­teil und Event­ka­len­der mit den musi­ka­li­schen High­lights gibt der 40-sei­tige Guide Ein­bli­cke in die bunte Musik­szene sowie pop­kul­tu­rel­len Orte von Düs­sel­dorf. Im City­guide stel­len Insi­der der Stadt ihre Lieb­lings­spots vor. THE MTV MUSIC WEEK GUIDE wird sowohl online auf musicweek.mtv.de, als auch vor Ort bei den Venues & Events der Music Week, sowie aus­ge­wähl­ten Hotels, Cafés, Bars, Shops und Museen in Düs­sel­dorf kos­ten­frei erhält­lich sein.