Entwurf Bunz/Begreen

Der wiederverwertbare Becher in rot und weiß wird eine Gemeinschaftsaktion der Rösterei Vier, Woyton und der Bäckerei Terbuyken sein. Täglich werden Mengen an Pappbechern herausgegeben, die die Umwelt verschmutzen. Damit soll bald schluss sein. Der Becher soll einmalig zwei bis drei Euro kosten und kann dann bis zu 500mal genutzt werden. Auf Drängen von  Martin Schäfer, Gründer der Woyton Gruppe, soll es in ca 8 Wochen soweit sein. Bei dem Motiv des Coffee-to-go-Becher hat der Projektpartner Düsseldorf Tourismus mitgewirkt.

Wie es geht zeigt die nebenstehende Grafik
Entwurf Bunz/Begreen