Jeckes Lädchen in der Marktstraße Foto: LOKALBÜRO

 

Am 28. Februar 2018 schließt das Jecke Lädchen auf der Marktstraße. Wie uns der Inhaber Martin Wilms mitteilte, läuft der Mietvertrag aus. Eine Verlängerung ist nur zu nicht mehr tragbaren Konditionen möglich. In den letzten zehn Jahren ist die Miete bereits um rund 40 % gestiegen. Die Grenze ist erreicht. Hinzu kommt, das die Geschäfte in den letzten Jahren auch rückläufig waren, da weitere große Anbieter wie Deiters und Karnevals Wirtz in Düsseldorf eröffnet haben. Bevor das Jecke Lädchen in der Marktstraße eröffnet hat, war es lange in der Bergerstraße.

Wie Wilms sagte, würde er gerne in der Altstadt bleiben, sollte sich ein bezahlbares Ladenlokal finden.

Lokalbüro meint: So geht wieder ein Stück Altstadt