Seit heute hat der Auf­bau der DEG Win­ter­welt auf dem Cor­ne­li­us­platz begon­nen. Vom 16. Novem­ber bis 27. Januar wird sich der Cor­ne­li­us­platz in eine 1700 Quard­rat­me­ter große Eis­lauf­bahn ver­wan­deln. Letz­tes Jahr wurde die Eis­lauf­bahn nach Fer­tig­stel­lung des Cor­ne­li­us­platz erst­ma­lig durch Oskar Bruch betrieben.

Um den Cor­ne­li­us­platz wer­den, wie im letz­ten Jahr, gas­tro­no­mi­sche Betriebe auf­ge­baut. Auch wird die Füchs­chen Alm wie­der ihren Platz am Kopf­ende zum Stei­gen­ber­ger Hotel haben, dies­mal aller­dings von Peter König sel­ber bewirtschaftet.

Für alle Inter­es­sier­ten nach­ste­hend der genaue Aufbauplan:

  • Ab heute / 5.11., wird der Schwer­last­bo­den verlegt
  • Ab Mitt­woch, 7.11., wer­den die Kühl­schlan­gen montiert
  • Ab Mitt­woch, 7.11., Auf­bau der Füchschen-Alm
  • Am Frei­tag, 9.11.: Was­ser Marsch!
  • Ab Sams­tag, 10.11. , sollte die Eis­flä­che begeh­bar sein.
  • Ab Mon­tag, 12.11., sollte die Eis­flä­che mit der Eis­ma­schiene befahr­bar sein.

Ein­schließ­lich der erfor­der­li­chen Auf- und Abbau­ar­bei­ten kann die Grün­an­lage um den his­to­ri­schen Scha­len­brun­nen vom 2. Novem­ber bis zum 6. Februar nicht genutzt wer­den. Sobald die Wit­te­rung dies zulässt, wird die Rasen­flä­che zum Früh­jahr wie­der her­ge­stellt. Die Kos­ten wer­den durch den Betrei­ber der Eis­bahn übernommen.